Mila
Branding

Vom Nachbarschaftsdienst zum Start-up mit 
globalen Ambitionen. Egal ob Computer fixen, Smart Home einrichten oder Kabel ziehen, auf mila.com findet man mit wenigen Klicks einen Tekkie aus der Nachbarschaft.

Mila hat grosses vor.

Gestartet hat Mila als Spinn-off für Swisscom Services – und das äusserst erfolgreich. Vor dem Schritt ins Ausland und der Öffnung ins B2C-Business entscheidet sich Mila für ein Rebranding. Ein Neustart, der den Service kulturübergreifend vermittelt und die hohen Ambitionen mit neuem Selbstverständnis sichtbar macht.

In enger Zusammenarbeit mit dem Kernteam des Startups wurde die Markenstrategie inhaltlich entwickelt. Im Zentrum der Mila-Identität steht der Codex. Er bringt den Spirit der Mila-Crowd auf den Punkt.

Die Markenwelt die rundherum aufgebaut wurde, positioniert Mila als zuverlässigen und unkomplizierten Brand. Elementar ist eine stark verknüpfte Bild- und Illustrationswelt. Denn Mila soll «glocal» sein. Für die lokale Verankerung wird das Stadtbild ins Zentrum gerückt. Das Storytelling übernehmen einfache, zugängliche Illustrationen ohne klare Referenz auf eine eingeschränkte Zielgruppe. Denn Mila ist für jedermann und jedefrau – über alle Generationen und Kulturen hinweg.

 

Über alle Markenelemente hinweg bleibt Mila schnörkellos und positiv. Mila ist inzwischen im DACH-Markt etabliert, hat in Frankreich, Italien und den UK Fuss gefasst und macht sich bereit für den Schritt über den Teich.