Emil
Branding

Kühlschrank per App öffnen, Food rausnehmen, Kühlschrank schliessen – en Guete. Die bequemste Variante sich bei der Arbeit gesund und abwechslungsreich zu verpflegen, heisst Emil.

Emil erfüllt viele Bedürfnisse. Das Angebot ist frisch, vielfältig und für den ganzen Tag ausgerichtet – von Frühstück, über Snack bis Lunch oder Abendessen. Emil liefert jeden Tag Abwechslung direkt ins Büro und steht dort zu jeder Zeit bereit.

MADE macht dieses überzeugende Versprechen mit einem zugänglichen Brand sichtbar. Den Grundstein dazu legt das Naming. Mit «Emil» setzt man bewusst ein Gegengewicht zur technischen Präsenz des Kühlschranks. Emil wird zum Vis-à-vis und tritt mit seinen Kunden in Dialog – «Wie hat’s dir heute geschmeckt? Gruss Emil.»

Kompromisslos zeigt sich Emil auch in der Usability der App. Die hungrigen User bedienen den Kühlschrank mit einem einzigen Knopfdruck – so einfach ist das. Möglich machen dass RFID-Technologie im Packaging und cleveres UX Design.

Bei aller Technik darf der Genuss nicht fehlen. Emil ist voll von frischen, herzhaften Yummie-Gerichten. Dabei setzt die Bildwelt den Fokus auf die Zubereitung – bunt und gluschtig. Angerichtet im natürlichen Packaging macht Emil definitiv Lust auf mehr.